Hallo Welt

(110.001.ANZ, Arca-Nihil)

Mein Name ist Ooiwauk Aattotari.
Dieser Name kommt aus dem elfischen, denn ich bin ein Halbelfe und lebe seit etwa 90 Jahren auf Arca-Nihil.

Ich arbeite im großen Lyceum von Arca-Nihil als Archivar und werde Euch von Zeit zu Zeit ein paar Schnipsel aus unseren Archiven hier präsentieren.
Es sind keine großartigen Geschichten, sondern eher kleine Ereignisse, welche mal mehr mal weniger zusammenhängend erzählt werden.
Weil ich da etwas mehr Zeit habe, erscheinen meine Texte immer Samstags.

Viel Spass beim Lesen

Ehre dem RAN
Ooiwauk Aattotari

Die letzten 5 Geschichten aus Arca-Nihil:

Willkommen bei der ANKH (Igor, 105.141.ANZ, 08.9.2014.AC, Tetris Halle)

Als Igor endlich wieder die Kapuze abgenommen wurde, atmete er erst einmal tief durch. Die Luft war etwas stickig und roch modrig. Iwan, Tulcinea, Marjeka und Igor standen in einem durch ein paar einfache Glühlampen beleuchteten Korridor, welcher aus alten, … Weiterlesen

Geheimstützpunkt (Igor, 105.139.ANZ, 06.9.2014.AC, Thule)

Das floureszierende Feld funktionierte ähnlich wie Tulcineas wabernde Luftkreise und Igor kam leicht aus dem Gleichgewicht gekommen, schwankend auf dem Boden einer Eishöhle zum Stehen. Sofort packte ihn ein starker Arm und schubste ihn ein wenig zur Seite, so den … Weiterlesen

Marines II (Igor, 105.139.ANZ, 06.9.2014.AC, Eismeer)

Das Team mit den Exoskeletten beschleunigte daraufhin das Arbeitstempo, aber es war abzusehen, dass ein vollständiger Abtransport eben doch noch etliche Stunden dauern würde. Das Schiff, welches von Benjamin mit fixiertem Steuer und langsam fahrend auf Autopilot gestellt war, erzeugte … Weiterlesen

Marines I (Igor, 105.139.ANZ, 06.9.2014.AC, Eismeer)

Iwan und Igor wurden beauftragt alle Türen, welche ins Schiffsinnere führten zu verstärken und zu verschweißen. Währenddessen verlangsamte sich die Fahrt der Montenaken, weil sie das Gebiet jenseits der virtuellen roten Linie auf der Landkarte erreicht hatte. Für Igor war … Weiterlesen

Küstenwache II (Igor, 105.137.ANZ, 04.9.2014.AC, Eismeer)

Seinen gebannten Blick vom Szenario lösend drehte sich Igor zu Tulcinea und Benjamin, um zu fragen welche Zauberei diesmal im Spiel war. Sehr zu seiner Überraschung saß da aber statt Benjamin ein ausgewachsener Seeadler, der von Tulcinea gerade die Sprengladung … Weiterlesen